Nestverarbeitung

Neue Flexibilität mit bewährter Technologie

FlexPro 50 — Modularität, Flexibilität und Integration Mit FlexPro 50 setzt groninger neue Standards bei der Verarbeitung von genesteten und vorsterilisierten Ready-To-Use-Objekten. Das State of the Art Maschinenkonzept setzt sich aus bewährter groninger Technologie zusammen und basiert auf der Ready Engineered Philosophie: Modularität, Flexibilität und Integration.

Durch den Wechsel weniger Formatteile können mit FlexPro 50 genestete Spritzen, Zylinderampullen und Vials auf einer Linienkonfiguration verarbeitet werden. Die Prozesse können durch bewegliche und austauschbare Maschinentrolleys in verschiedenen Automationsstufen konfiguriert werden — von manuell bis vollautomatisch. Die Linienkonfigurationen sind sowohl mit Standard FlexPro 50 Isolatormodulen als auch unter oRABS verfügbar und ebnen zudem den Weg für die Integration eines Gefriertrocknungsprozesses.

Die standardisierten und aufeinander abgestimmten Linienmodule ermöglichen die beidseitige Zugänglichkeit der Maschinenmodule und erlauben eine komplette technische Integration der Isolatormodule und des Partikel- und Keimmonitoring. Und das alles in einer groninger Turn-Key Prozesslinie.

Mehr als 35 Jahre Erfahrung und Know-how im Sondermaschinenbau komplexer Prozesslinien vereint groninger in einem standardisierten modularen Maschinenkonzept.

Maschinenkonzept Nest