Familientag bei groninger in Schnelldorf

Am Samstag, den 08. September wurden bei groninger in Schnelldorf erstmals alle Türen und Tore aufgemacht.

„Wir wollten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, ihren Familien die Arbeitsplätze und modernen und teilweise neuen Räumlichkeiten hier in Schnelldorf zu zeigen.“
Dr. Frieder Kanitz
Standortleiter

Dieses Angebot wurde rege genutzt und so konnten über 360 Personen die Räumlichkeiten der Fertigung, die Montagehallen, das neue Lager und die Büroräume erkunden. Aus Sicherheitsgründen wurden entsprechende Vorkehrungen getroffen, doch konnte man trotz Absperrung zwei Maschinen live in Action sehen. Diese waren bestens dafür geeignet, den Familienmitgliedern zu erklären, wie die groninger Füll- und Verschließtechnik in einer Maschine aussieht. Der Rundgang endete im Innenhof mit einem gemütlichen Beisammensein samt Bratwurst und Getränken.

Auch Michael Hörner, Teamleiter in der Montage, zeigte seiner Familie zum ersten Mal seinen Arbeitsplatz und erklärte: „Gemeinsam mit dem Standortleiter und dem Betriebsleiter sowie meinen Mitarbeitern habe ich den Tag vorbereitet. Bisher habe ich nur positives Feedback zum Familientag erhalten. Meiner Meinung nach war es eine gelungene Veranstaltung.“

Zurück