„Wir sind Ihnen zu Dank verpflichtet“

Jubilarsehrung bei groninger: Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der Abfüll- und Verschließspezialist langjährige Mitarbeiter für ihre Treue zum Unternehmen ausgezeichnet. 16 Jubilare kommen zusammen auf stolze 305 Betriebsjahre.

Zwei Mal im Jahr – jeweils im Frühjahr und Herbst – ehrt groninger Mitarbeiter für ihre lange Betriebszugehörigkeit. Auch im November wurden 16 Kollegen für insgesamt 305 Betriebsjahre ausgezeichnet. Besonders erfreulich: Die Hälfte von ihnen ist bereits seit 25 oder sogar schon seit 30 Jahren beim Familienunternehmen beschäftigt.

An sich ist schon das eine echte Besonderheit. Bedenkt man jedoch, dass groninger im nächsten Jahr „erst" seinen 40. Geburtstag feiert, kommt dieser Zahl eine ganz eigene Bedeutung zu. Das betont auch Geschäftsführer Jens Groninger bei der persönlichen Würdigung der groninger-Mitarbeiter: „Es freut mich jedes Mal auf Neue, zu solchen Anlässen so viele bekannte Gesichter zu sehen. Schön, dass Sie hier sind. Die Anerkennung, die Sie heute erhalten, haben Sie sich wirklich verdient."

„Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der Firma groninger gestalten.“
Jens Groninger
CEO

Bei manchen Mitarbeitern kann es der Chef selbst kaum fassen, dass sie schon ein Vierteljahrhundert und länger im Unternehmen tätig sind. „Es kommt mir vor, als hätten Sie erst gestern angefangen."

Und so geht es auch den meisten Mitarbeitern selbst, die an diesem Tag geehrt werden.

„Die Zeit ist wie im Flug vergangen", sagt beispielsweise Gerhard Brenner, der bereits seit 30 Jahren bei groninger arbeitet und bis heute gerne zur Arbeit kommt. „Es ist einfach wie eine große Familie", sagt er lachend.

Wie beim Abfüllspezialisten üblich, geht es auch bei dieser Mitarbeiterehrung herzlich und familiär zu. Witzelein bleiben da nicht aus, ebenso wenig Insider-Geschichtchen. So erinnert sich CEO Jens Groninger auch daran, wie ihn ein „junger Otto Helmle", der an diesem Tag für 25 Jahre Unternehmenszugehörigkeit ausgezeichnet wird, seinerzeit in die Welt des Vertriebs eingeführt hatte. Helmle habe bei ihm – und bei vielen anderen jungen Kollegen – eine Begeisterung für den Vertrieb geweckt, die bis heute anhält. So etwas sei quasi unbezahlbar.

Jens Groninger sagt auch deshalb an alle Jubilare gewandt: „Wir sind Ihnen wirklich zu Dank verpflichtet, dass Sie uns schon über so viele Jahre hinweg die Treue halten. Bleiben Sie uns auch in Zukunft treu. Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der Firma groninger gestalten. Ich freue mich darauf."

Zurück